Ausbildung als Jugend- und Heimerzieher (m/w/d)

Stadt Tettnangzur Firmenpräsentation

Standort: Tettnang

Das Jugendhaus bietet allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, gemeinsam Spaß zu haben und neue Leute kennenzulernen.

Zu den Angeboten zählen:

  • ein Bandproberaum
  • kostenfreier WLAN-Zugang
  • jeden Freitagabend Kochstudio
  • viele Hilfs- und Beratungsangebote

Anerkennungspraktikum

Die Ausbildung zum/zur Jugend- und Heimerzieher/-in dauert 4 Jahre. Sie beginnt mit einem Vorpraktikum/FSJ, umfasst dann zwei Ausbildungsjahre an der Fachschule und ein 1-jähriges Berufspraktikum (=Anerkennungsjahr).

Während des Anerkennungsjahres erhält der/die Praktikant/-in eine Vergütung in Höhe von 1.283,13 € (brutto) von der Stadt Tettnang.

Der Tätigkeitsbereich im Jugendhaus umfasst z.B.:

  • Mitarbeit im offenen Betrieb
  • Organisation und Mitarbeit bei Projekten, Konzerten etc.
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Teilnahme an Besprechungen...

Begleitendes Praktikum

Bei dieser Ausbildungsform (MB-mit Berufspraktikum) ist das Berufspraktikum integriert.

Der theoretische Unterricht findet von Montag bis Freitag statt, plus einen Praxis nach mittag im Jugendhaus. Die Schulwochen werden zudem durch 15 Wochen Praktikum unterbrochen. Dafür erstreckt sich der theoretische Unterricht über zwei Schuljahre.

Die Fachschüler benötigen einen Praxisplatz in einer Jugendhilfeeinrichtung, in diesem Fall das Jugendhaus Tettnang.

Der Tätigkeitsbereich gestaltet sich nach dem Ausbildungsplan und nach der jeweiligen Eignung der Praktikantin/des Praktikanten.


Qualifikation: Mittlere Reife
Ausbildungsbeginn: 2020
Bewerbungsschluss: 31.05.2020

Ansprechpartner: Katrin Weber
Telefonnummer: 07542 510-165
E-Mail: katrin.weber@tettnang.de
Web: www.tettnang.de


Fan werden
Kontakt:

Stadt Tettnang
Katrin Weber
Montfortplatz 7

88069 Tettnang

07542 510-165
E-Mail Homepage